vegane Winterschuhe
Vegane Winterschuhe und Winterstiefel – Warme Füße in der kalten Jahreszeit
7. November 2016
Lederalternative Kork, veganes Leder, Kork, Rasenvresser
Kork – vegane Lederalternative
22. Februar 2017
Zeige alles

Vegane Tanzschuhe

vegane Tanzschuhe, Tanzschuh vegan, Schuhe vegan, vegane Schuhe
Print Friendly

Für den Besuch im Club oder auf einer Party müssen wir uns in unseren Schuhen einfach wohl fühlen und mit ihnen am Türsteher vorbeikommen. Wird das Tanzen zum offiziellen Sport, sind die Anforderungen höher. Vegane Tanzschuhe verbreiten sich auf offiziellen Wettbewerben immer mehr – doch worauf ist beim Kauf zu achten?

Vegane Tanzschuhe kaufen

Die Ansprüche an vegane Tanzschuhe sind hoch. Die besondere Fußbekleidung muss die Anforderung bei offiziellen Tanzwettbewerben erfüllen, den Fuß nicht beengen und auch sehr haltbar sein. Gute vegane Tanzschuhe mit Testsiegerpotential passen zur entsprechenden Disziplin und lasen sich durch gute Verarbeitung nicht von Naturmaterialien unterscheiden. Besonders empfehlen wir Modelle, bei denen neben dem Verzicht auf Tierprodukte, welche bei üblichen Tanzschuhen in Form von Leder oder Leim zur Verwendung kommen, auch ethisch nachhaltig gefertigt werden.

Bezugsquellen

Hier sehen können Sie vegane Tanzschuhe kaufen:
Ich würde bei den folgende Firmen aber zur Sicherheit auch noch nachfragen.
Obermaterial Kunstleider heißt allerdings noch

Welcher Schuh für welchen Tanz?

Vegane Tanzschuhe unterscheiden sich zunächst nach dem Einsatz in der entsprechenden Disziplin.

Bei Standarttänzen sind es für die Damen vegane Pumps, also Schuhe, bei denen Zehen und Fersenbereich aus einem Teil gefertigt sind und die einfach übergezogen werden. Auch Modelle mit optisch separiertem Vorder- und Hinterteil, so genannte Deux Pieces, eignen sich. Ein flacher bis mittelhoher Absatz findet sich bei allen Modellen. Die Farbe der veganen Tanzschuhe muss zur Farbe des Outfits passen, um keine Abzüge in der Bewertung zu bekommen, sollte schließlich auch das Outfit einwandfrei sein. Die veganen Herren Tanzschuhe für Standarttänze sind meist schwarz, haben einen 2,5 cm hohen Absatz und bestehen aus Kunstleder. Wird ein Frack getragen, gehören Lackschuhe zum Pflichtoutfit.

Bei Lateinamerikanischen Tänzen sind die Absätze höher
Bei Damen sind bis zu 7,5 cm Absatzhöhe üblich und auch noch höhere Modelle sind bei Samba, Cha-Cha-Cha und Co zu finden. Das Obermaterial ist im Zehenbereich geschnürt, ein Großteil des Fußes ist freiliegend. Die Herren Tanzschuhe für Lateinamerikanische Tänze fallen schlichter aus. Der Absatz ist mit bis zu 4,5 cm höher als bei Standarttänzen. Auf Lackoberflächen wird verzichtet. Bei veganen Modellen finden sich täuschend echte Lederimitate.

Vegane Ballettschuhe für Damen und Herren haben keine Absätze. Die Schuhe werden einfach übergezogen. Sogenannte Schläppchen, also Schuhe ohne Kappe im Zehenbereich oder die Spizenschuhe mit abgeflachtem Zehenbereich, sind für Damen und Herren lediglich in der Größe unterschiedlich. Eine hohe Flexibilität ermöglicht maximale Bewegungsfreiheit.

Um vegane Steppschuhe zu fertigen, wird Lederimitat verwendet. Zu klassischen Schuhen unterscheiden sich die Steppschuhe durch Aufsätze an der Sohle, welche das typische Klickgeräusch erzeugen. Vegane Tanzschuhe für den Stepptanz unterscheiden sich optisch dadurch, dass Herrenmodelle an klassische Anzugschuhe erinnern und Damenmodelle oft den Pumps entsprechen.

Worauf kommt es an?

Bei der Suche nach veganen Tanzschuhen sollte darauf geachtet werden, dass Lederimitat allein noch nicht bedeutet, dass das Modell wirklich frei von Tierprodukten ist. Schuhe werden nicht nur mechanisch verbunden: Um Obermaterialien und Sohle zu vereinen, kommt auch Klebstoff zum Einsatz, welcher in einigen Fällen aus Tierknochen hergestellt wird. Vegane Tanzschuhe müssen mit Spezialleim gefertigt werden, um wirklich frei von Leid zu sein.

Es ist wichtig dass die kompletten Produktionsmaterialien Tierleidfrei und Vegan sind, nicht nur Obermaterial, Sohle und co. Deshalb empfiehlt es sich Schuhe von rein veganen Herstellern zu kaufen oder eben explizit nach zu fragen.

Sohle

Gute vegane Tanzschuhe zeichnen sich durch eine stabile Sohle aus, welche durch eine gebürstete, angeraute Oberfläche bei allen Modellen an die glatt-gewachsten Böden angepasst sind. Bei Steppschuhen finden sich Aufnahmen für die typischen Eisen. Die Pflege der Sohle ist wichtig, da nur saubere Sohlen den nötigen Halt garantieren.

Die Sohle kann mit einer weichen Bürste gereinigt werden. Die Verbindung mit dem Obermaterial wird enorm beansprucht, eine hochwertige, stabile Verbindung kann nur durch Verkleben hergestellt werden, da durch das dünne Unterleder und die besonderen Ansprüche eine Naht schnell durchscheuern würde. Bei zweigeteilten Damenschuhen mit hohen Absätzen wird der Mittelteil der Sohle verstärkt. Eine gewisse Flexibilität sollte dennoch gewährleistet sein, um bei den Bewegungsabläufen nicht zu sehr einzuschränken. Um hygienische Ansprüche zu erfüllen, sollte die Innensohle einfach ausgewechselt werden können.

Obermaterial

Das Obermaterial ist optisch ansprechend, farblich an das Tanzoutfit angepasst und einfach zu pflegen. Während glatte Oberflächen mit etwas Politur aufgefrischt werden, genügt bei rauen Lederimitaten eine weiche Bürste, um leichte Verschmutzungen zu entfernen. Der Schuh sollte sich als Einheit gut an den Fuß und Bewegungen anpassen. Nur Steppschuhe dürfen etwas steifer sein.

 

Bezugsquellen

Hier sehen können Sie vegane Tanzschuhe kaufen:
Ich würde bei den folgende Firmen aber zur Sicherheit auch noch nachfragen

Der Rasenvresser
Der Rasenvresser
Ist der Kopf einer Kreativagentur und lebt seit einiger Zeit vegan. Hauptgrund war damals der Zusammenhang zwischen Nahrung und Sport sowie Ökologie und Nachhaltigkeit.

2 Comments

  1. keith sagt:

    Das sind ja super Tipps. Schuhe mit Obermateril aus Kunstleder sind noch lange nicht vegan. Die Verstärkungen und Teile der Sohlen sind oft aus Leder. Am besten nur Schuhe von rein veganen Herstellern wie Ethicalwares kaufen.

Kommentar verfassen